Neue CONCEPT Aktiv-Subwoofer von Teufel – auch im Bundle für das perfekte Heimkino

Ihr braucht Bass? Bass sollt ihr haben! Die zwei neuen Aktiv-Subwoofer CONCEPT 8 und CONCEPT 12 beherbergen neben ihren mächtigen Tieftönern auch die komplette 5.1-Verstärkertechnik, Anschlüsse und das Bedienelement. Passende Lautsprecher, zum Beispiel Teufel CONSONO 25, CONSONO 35 und ULTIMA 20, werden direkt über die mitgelieferten Lautsprecherkabel angeschlossen. Jetzt nur noch TV oder PC verbinden und schon gibt’s satten Surround-Sound im Wohnzimmer und am Gaming-PC.

Bass für alle!
Die neuen Teufel CONCEPT Aktiv-Subwoofer legen ein solides Bassfundament für fünf kleine bis mittelgroße Satelliten-Lautsprecher. Diese werden ebenso wie Fernseher oder PC direkt am Subwoofer angeschlossen. Mit zwei Subwoofergrößen und einer Vielzahl von Lautsprecher-Sets finden sich optimale Sound-Lösungen für alle Räume – vom kleinen Gaming-Zimmer bis zum großen Wohnzimmer. Der CONCEPT 8 verfügt über einen nach unten gerichteten Treiber (Downfire) mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern (8 Zoll) und steigt bis auf 33 Hz in den Basskeller hinab. Mit seiner nach vorne ausgerichteten 30-Zentimeter-Bassmembran (Frontfire, 12 Zoll) bringt der CONCEPT 12 noch mehr Bassleistung und liefert abgrundtiefen Kickbass bis 22 Hz. Beide Subs unterstützen neben 5.1-Setups auch klassische Stereo-Anordnungen mit nur zwei Satelliten (2.1).

Surroundsound für alle!
Zum Start der CONCEPT Serie schnürt Teufel attraktive Komplettpakete mit den ultrakompakten CONSONO 25, den vielseitigen CONSONO 35 und den mächtigen ULTIMA 20 Lautsprechern. Jedem CONCEPT Subwoofer liegt eine Rolle mit 25 Metern Lautsprecherkabel bei, mit der Kund:innen für jede Box die jeweils individuell passende Kabellänge wählen. Alle wichtigen Funktionen werden direkt an der Oberseite des Subwoofers bedient – praktisch, wenn dieser unter dem Schreibtisch steht. Alternativ kommt die mitgelieferte Fernbedienung zum Einsatz.

Anschluss für alle!
Beide Subwoofer empfangen Signale von Handy & Co. per Bluetooth, bieten einen USB-C-Anschluss und eine integrierte Soundkarte zum direkten Anschluss eines Macs oder PCs. Fernseher docken im Idealfall per HDMI an, um per Audio Return Channel (ARC) alle Tonsignale unabhängig von der Quelle zum Subwoofer zu senden. Über die gleiche Verbindung tauschen CONCEPT Subwoofer, Fernseher und andere kompatible HDMI-Produkte Steuersignale aus. In der Praxis heißt das: Die Soundanlage schaltet sich mit dem Fernseher gemeinsam ein und auch die Lautstärke wird bequem über die TV-Fernbedienung geregelt. Zusätzlich finden sich an beiden CONCEPT Modellen optische Digital- sowie analoge Stereo-Cinch-Eingänge.

Preise und Verfügbarkeit
CONCEPT 8 und CONCEPT 12 sind ab sofort ebenso erhältlich wie die unten aufgelisteten 2.1- und 5.1-Komplettsets.

CONCEPT 8: Setpreise

CONCEPT 12: Setpreise