Tag 0 – the sound of gaming auf der High End 2024 – Aufbau des Standes

So schnell vergehen fast 9 Monate. Im August letzten Jahres starteten die High End Society und the sound of gaming by konsolenfan.de eine Kooperation mit dem Ziel, die Messe auch für jüngere Besucher interessant zu machen. Das Problem der letzten Jahre kannten bis dato alle, denn der Altersdurchschnitt der Besucher lag – höflich formuliert – jenseits von Gut und Böse. Das an sich ist kein Problem, wenn sich denn auch irgendwann der Nachwuchs, also der zahlende Kunde von morgen und übermorgen beginnt, für HiFi zu interessieren. Aber genau dieser Nachwuchs blieb die letzten Jahre aus. Die Aufgabenstellung an uns war demnach klar – zieht mit dem Gaming ein jüngeres Publikum an.

Nichts anderes versuche ich die letzten 10 Jahre und bin dabei wie eine Flipperkugel von einem zum nächsten getrudelt, denn Gaming hatte in den Augen vieler nichts mit großartigem Sound zu tun. Aber ich bin so unfassbar hartnäckig und endlich beginnen offenbar alle zu verstehen. Für mich gehört seit Anbeginn der Zeiten Gaming und HiFi untrennbar zusammen, denn unendlich viele Soundprogrammierer stecken so viel Herzblut in Gaming-Sound, Effekte und Sprachausgabe und viel zu wenige Gamer können aufgrund von Billig-Lautsprechern diesen Sound auch so erleben, wie er vom Programmierer erdacht wurde. Nun wissen aber die wenigsten Gamer, dass es so viele tolle HiFi-Unternehmen gibt, die auch Lautsprecher und Soundbars für den kleineren Geldbeutel anbieten, die Gaming-tauglich sind. Zum Teil wissen dies nicht einmal die Hersteller selbst, denn es hält sich vielerorts noch immer der Irrglaube, dass Gaming nur aus der Nutzung von Kopfhörern besteht. Hier haben die PR-Agenturen der Hersteller dieser Geräte ganze Arbeit geleistet, wenn dann auch die das glauben, die es eigentlich besser wissen müssten – die Hersteller von großartigem HiFi.

Nach Monaten der Planung und Vorbereitung war es dann heute endlich soweit. Das Team sieht das erste Mal den Stand und aus Fiktion mit zahlreichen Zeichnungen und Plänen wird mit einem Male Wirklichkeit. Ein echter Stand mit über 70qm Fläche auf der High End, etwas, das man sehen, anfassen und begehen kann – allein dieses Gefühl, dieser erste Eindruck war bis hierhin die ganze Mühe wert. Dass die Möbel erst gegen 13.00 Uhr und der PC-Tisch erst um 19.30 Uhr auf dem Stand ankamen, war somit locker wegzustecken. Der Aufbau von TV, Soundsystemen, Spielkonsolen und PC ist für uns ja nichts Neues und so waren wir dann gegen 21.00 Uhr mit allem fertig. Der erste Tag morgen kann kommen, wir sind bereit. Und dennoch bin ich nervös, was die Fachbesucher dazu sagen werden? Werden wir die angekündigten Diskussionen mit gerade den Älteren haben, dass Gaming und preiswerte Soundsysteme nichts mit HiFi und der High End zu haben? Lassen wir uns überraschen.



Tag 0 – the sound of gaming auf der High End 2024 – Aufbau des Standes
Tag 1 – the sound of gaming auf der High End 2024 – 1. Fachbesuchertag und großartige Gespräche
Tag 2 – the sound of gaming auf der High End 2024 – 2. Fachbesuchertag und es spricht sich rum
Tag 3 – the sound of gaming auf der High End 2024 – Besucher, Germench und ein überfüllter Stand
Tag 4 – the sound of gaming auf der High End 2024 – Mario Kart Zeitfahren und das Ende der Messe in einer Katastrophe